Tourist Attractions in Nicola Arcella

There are so many things to see and do while you are in Nicola Arcella. You can also visit towns that are close to it from Dino Island to Sicily if you want to add more adventure to your trip. If you love the beach, the beautiful beaches in San Nicola have kayaks, paddle boats, and rafts available for you to rent. During the summertime, there are places to eat and drink throughout the beach. There is also no charge to visit the beach. The water is clean and very clear.

In the nearby town of Praia-a-Mare, you can take a hire a boat to go to Dino Island to explore its caves and six grottos. From May to September, you can also rent paddle boats or canoes to take you to take you to these beautiful parts of nature. If you are there during the off-season, hotels will let you rent one of their canoes.

During the summer, you can also go white water rafting on the Lao River in Papasidero or go golfing at the 9-hole golf course at the Golf Club San Michele. Cruises that last all day will take you to the Aeolian Islands. You will depart on this cruise from Cetraro. If you love cold weather, you can go cross-country or downhill skiing in the Sila that is less than two hours from San Nicola.

San Nicola is a town full of history as well. There is a Roman guarding tower there that was used to defend the Romans from the Saracens And Byzantine invaders. The people that live there call this tower “Torre Crawford.” It is named after the well-known American novel writer Marion Crawford. The legend says he fell in love with a princess who was being kept captive in the tower. Since she was kept away from her love, she died of a broken heart. Crawford used San Nicola as the setting for his ghost and romance novels. Do the ghosts really exist? A local resident named Antonio says if you go to the tower at night, you can hear the princess crying.

Other historical sights in San Nicola are the Church of San Nicola DA Tolentino that was built in the 17th century has beautiful ceiling decorations and wood carved statues that are believed to date back to the 16th century. There is a small museum as well, but it is only open a few hours in the summer and not at all during the winter. No matter when you visit this town, you will find a calm and simple village that is free from disturbances and full of great places to eat. It is a town that is full of novel-like history that became the location used in actual novels.

About Tamaris Travel

Sehenswürdigkeiten in Nicola Arcella

Es gibt so viele Dinge zu sehen und zu tun, während Sie in Nicola Arcella sind. Sie können unter anderem die Städte in der Nähe von Dino Island in Sizilien besuchen, wenn Sie von Abenteuern nicht genug kriegen. Sollten sie eher der Strandtyp sein, können Sie an den schönen Stränden von San Nicola Kajaks, Tretboote und Rafts mieten. Wenn es Sommer wird können sie nahezu überall am Strand Essen und Trinken. Zudem sind alle Strandbesuche absolut kostenfrei und als Bonus ist das Wasser erstklassig sauber und sehr klar.

Falls sie Interesse an einer Erkundungstour durch die wundervollen Höhlen und Grotten der Insel Dino zeige, dann gibt es in der nahe gelegenen Stadt Praia-a-Mare einen einfach aufgebauten Bootsverleih. Von den Monaten Mai bis September können Sie optional Paddelboote oder Kanus mieten, die Sie zu diesen wunderschönen Naturgebieten bringen. Wenn Sie während der Nebensaison dort sind, können Sie in einem der Hotels ein Kanu mieten.

Im Sommer können Sie auch beim Rafting auf dem Fluss namens Lao in Papasidero die Zeit vertreiben, oder auf dem 9-Loch-Golfplatz des Golf Club San Michele Golf spielen. Auch Kreuzfahren, welche Sie über den ganzen Tag zu den Äolischen Inseln bringen sind vorhanden. Beginn der Fahrt wird der Ort Cetraro sein. Wenn Sie eher kälteres Wetter bevorzugen ist das kein Problem, Sie können in Sila Langlauf oder normal Ski fahren, Sila ist weniger als zwei Stunden von San Nicola entfernt.

San Nicola ist ebenso eine Stadt voller Geschichte. Dort befindet sich unter anderem ein römischer Wachturm, dieser diente einst zur Verteidigung der Römer vor den Sarazenen und byzantinischen Eindringlingen. Die hier Ortsansässigen nennen diesen Turm gerne “Torre Crawford”. Er ist nach der bekannten amerikanischen Romanautorin Marion Crawford benannt worden. Die Legende erzählt, dass er sich in eine Prinzessin verliebt hat, die im Turm festgehalten wurde. Da sie von ihrer Liebe abgehalten wurde, starb sie an ihrem gebrochenem Herzen. Crawford verwendet San Nicola gern als Kulisse für seine Geister- und Liebesromane. Gibt es die Geister wirklich? Ein Anwohner namens Antonio sagt, wenn du nachts zum Turm gehst, hörst du die Prinzessin weinen.

Andere historische Sehenswürdigkeiten in San Nicola sind die Kirche San Nicola DA Tolentino, die im 17. Jahrhundert erbaut wurde und wunderschöne Deckenverzierungen und holzgeschnitzte Statuen aufweist, von denen man annimmt, dass sie aus dem 16. Jahrhundert stammen. Es gibt auch ein kleines Museum, aber es ist nur ein paar Stunden im Sommer und überhaupt nicht im Winter geöffnet. Egal, wenn Sie diese Stadt besuchen, finden Sie ein ruhiges und einfaches Dorf, das frei von Störungen und voller guter Restaurants ist. Es ist eine Stadt voller romanartiger Geschichte, die zum Ort der Romane wurde.

About Tamaris Travel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *